19. Runde der NPO-Blogparade

Host-Blogger der 19. Runde der NPO-Blogparade ist Hannes Jähnert mit seinem Blog „die wunderbare Welt …“ der nach Möglichkeiten echter Partizipationsförderung also der Einrichtung wirkungsvoller Teilhabe-, Mitentscheidungs- und/oder -gestaltungsmöglichkeiten fragt. Beiträge zur politischen Ausgestaltung einer aktiven Bürger- oder Zivilgesellschaft, zu best practice Beispiele partizipationsförderlicher Rahmenbedingungen sowie lesson learnd aus Nonprofit-Organisationen sollten bis zum 15. Dezember 2010 unter dem Initial-Post zu dieser Runde der NPO-Blogparade verlinkt werden.

Die Auswertung und Diskussion der eingegangenen Beiträge ist auf dem Blog von Hannes Jähnert veröffentlicht. Zur Dokumentation des NPO-Chats zu echter Partizipation gab es ebenfalls eine Auswertung

Werbeanzeigen

18. Runde der NPO-Blogparade

Gastgeber der 18. Runde der NPO-Blogparade ist das fundraising2.0 BLOG. Folgende Frage steht im Mittelpunkt:

Wie kann es gelingen, dass sich Freunde, Fans und Follower für uns auszahlen?

Wie kann es gelingen? Gefragt sind Erfahrungen und Tipps ebenso wie Erfolgsrezepte und Lessons learned. Gleichgültig welche sozialen Medien und Werkzeuge verwendet werden – wie können diese Unterstützer für eine Organisation, eine Einrichtung oder Initiative erfahrbar Nutzen stiften? Die Wortwahl „auszahlen“ schränkt zunächst auf Geld ein, also z.B. den Kauf eines Tickets für ein Museum oder Theater, eine Spende oder den Abschluss einer Fördermitgliedschaft. Gerne kann das Auszahlen aber auch weiter interpretiert werden.

Die aktuelle Runde läuft bis zum 12. November. Wenn Sie sich mit einem Beitrag auf Ihrem Blog daran beteiligen wollen, nutzen Sie bitte die Trackback-Funktion und verlinken Sie auf den Beitrag vom fundraising2.0 BLOG. Oder Sie nutzen die Kommentarfunktion, um auf den Beitrag aufmerksam zu machen.

Wenn Sie kein eigenes Blog haben und trotzdem einen Beitrag dazu veröffentlichen möchten, schicken Sie Ihren Beitrag bitte per Email an das fundraising2.0 TEAM, die den Text dann auf ihrem Blog als Gastbeitrag veröffentlichen. Wenn Sie keinen Beitrag verfassen wollen, aber trotzdem dazu etwas mitzuteilen haben, nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion unter dem Gastgeber-Beitrag.