Archive for the 'Allgemein' Category

Neue #NPO-Blogparade: Mehr Patenschaften braucht das Land

OpenTransfer und Nonprofits-Vernetzt starten eine neue Runde der NPO-Blogparade. In Vorbereitung auf das openTransfer CAMP #Patenschaften am 25. März 2017 in Schwerin fragen die Innitiator!nnen mit welchen Herausforderungen haben es die Patenschaftsprojekte zu tun? Welche Steine werden ihnen in den Weg gelegt und was funktioniert besonders gut? Wie kann man noch mehr Menschen in Deutschland für Patenschaften begeistern? Wie gelingt es, Patenschaftsprojekte groß zu machen?

Die NPO-Blogparade ist ein beteiligungsoffenes Diskussionsformat im Internet. Alle, die etwas zum genannten Thema beisteuern können und wollen, sind herzlich eingeladen, dies bis zum 20. März 2017 zu tun; über den eigenen Blog, die Kommentarfunktion auf den Blogs der beiden ‚Hosts‘ oder als Gastbeitrag im Blog eines anderen. Fragen und Anregungen können gern auch an redaktion [at] opentransfer [punkt] de gerichtet werden.

Weitere Informationen zur NPO-Blogparade sind auf dieser Seite zu finden.

20. Runde der NPO-Blogparade

Karin Janner fragt in der 20. Runde der NPO-Blogparade

“Crowdsourcing und Crowdfunding  – Nutzen, Chancen und Risiken im Non-Profit-Bereich”

  • Wer von Euch kann über eigene Erfahrungen berichten? (Als Organisation, als Plattform, als Teilnehmer)?
  • Findet Ihr den Crowdsourcing-Ansatz  grundsätzlich gut oder sehr Ihr es als Ausbeutung/ Verschwendung von Ressourcen (der Teilnehmer, der Organisation)?

Bis zum 5.02. sammle ich in dieser Blogparade Eure Meinungen und Erfahrungen ein!!!

Beiträge auf Euren Blogs zum Thema Crowdsourcing – bitte per Trackback verlinken mit dem Beitrag auf meinem Blog.
Falls der Trackback nicht ankommt, bitte ich um einen “händischen Trackback”: Einfach Kommentar schreiben und Artikel verlinken. Wer kein eigenes Blog hat, kann seine Mainung auch im Kommentarbereich abgeben oder mir eine Mail schreiben.

18. Runde der NPO-Blogparade

Gastgeber der 18. Runde der NPO-Blogparade ist das fundraising2.0 BLOG. Folgende Frage steht im Mittelpunkt:

Wie kann es gelingen, dass sich Freunde, Fans und Follower für uns auszahlen?

Wie kann es gelingen? Gefragt sind Erfahrungen und Tipps ebenso wie Erfolgsrezepte und Lessons learned. Gleichgültig welche sozialen Medien und Werkzeuge verwendet werden – wie können diese Unterstützer für eine Organisation, eine Einrichtung oder Initiative erfahrbar Nutzen stiften? Die Wortwahl „auszahlen“ schränkt zunächst auf Geld ein, also z.B. den Kauf eines Tickets für ein Museum oder Theater, eine Spende oder den Abschluss einer Fördermitgliedschaft. Gerne kann das Auszahlen aber auch weiter interpretiert werden.

Die aktuelle Runde läuft bis zum 12. November. Wenn Sie sich mit einem Beitrag auf Ihrem Blog daran beteiligen wollen, nutzen Sie bitte die Trackback-Funktion und verlinken Sie auf den Beitrag vom fundraising2.0 BLOG. Oder Sie nutzen die Kommentarfunktion, um auf den Beitrag aufmerksam zu machen.

Wenn Sie kein eigenes Blog haben und trotzdem einen Beitrag dazu veröffentlichen möchten, schicken Sie Ihren Beitrag bitte per Email an das fundraising2.0 TEAM, die den Text dann auf ihrem Blog als Gastbeitrag veröffentlichen. Wenn Sie keinen Beitrag verfassen wollen, aber trotzdem dazu etwas mitzuteilen haben, nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion unter dem Gastgeber-Beitrag.

17. Runde der NPO Blogparade

In der 17. Runde der NPO-Blogparade stellt Christian Henner-Fehr die Frage:

Social Media: wie überzeuge ich meinen Chef?

Die aktuelle Runde der Blogparade läuft bis zum 30. September. Wenn Sie sich mit einem Beitrag auf Ihrem Blog daran beteiligen wollen, nutzen Sie bitte die Trackback-Funktion und verlinken Sie auf den Beitrag von Christian Henner-Fehr. Oder Sie nutzen die Kommentarfunktion, um auf den Beitrag aufmerksam zu machen.

Wenn Sie kein eigenes Blog haben und trotzdem einen Beitrag dazu veröffentlichen möchten, schicken Sie Ihren Beitrag bitte per Email an Christian Henner-Fehr, der den Text dann auf seinem eigenen Blog als Gastbeitrag veröffentlicht. Wenn Sie keinen Beitrag verfassen wollen, aber trotzdem dazu etwas mitzuteilen haben, nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion im Gastgeber-Blog.

Update: die Auswertung finden Sie hier.

14. Runde NPO-Blogparade gestartet

In der 14. Runde der NPO Blogparade fragt die Plattform „engagiert-in-deutschland.de“

Welche spezifischen Nutzungsgewohnheiten haben bürgerschaftlich engagierte Menschen im Internet? Wie innovativ sollte ein virtueller Marktplatz für bürgerschaftliches Engagement sein, um für alle Generationen von Nutzern attraktiv zu sein?

Zum eiD-Blog geht es  hier

Die Auswertung der 14. Runde ist online.

13. Runde der NPO-Blogparade gestartet

In der 13. Runde der NPO-Blogparade fragt David Röthler vom Blog politik.netzkompetenz.at, nach Einsatzszenarien von Live-Online-Tools.

Zu seinem Beitrag geht es hier. Die 13. Runde der NPO-Blogparade läuft bis zum 22. Januar 2010.

Und die Auswertung der 13. Runde gibt es hier

12. Runde der NPO-Blogparade abgeschlossen

Hier geht es zur Auswertung der 12. Runde der NPO-Blogparade. Unter der Fragestellung, welche internen Schritte NPO zum erfolgreichen Einsatz von Social Media umsetzen müssen, beteiligten sich mehrere Bloggerinnen und Blogger. Entstanden ist eine bunte Mischung aus Tipps, Herausforderungen und Strategieansätzen für gemeinnützige Organisationen.